Aktuelles

Mein Leserbrief vom 16.11.2021 zum Thema Atomkraft.

Wenn Frau Stiefel auf die Naturzerstörung von Windkraftanlagen hinweist, so ist das völlig richtig. Ihre Hinweise auf die modernsten Atomkraftwerke sind natürlich auch völlig richtig. Was auch stimmt, ist, dass diese noch in der Forschungsphase sind, aber was nicht stimmt ist die Behauptung von Herrn Jürgens, wir können nicht auf einen Prototypen warten. Man sollte im Lager der heimischen Klimahysteriker endlich zur Kenntnis nehmen, dass es nicht an Deutschland liegt, das Weltklima zu retten. Um es wieder und wieder in Erinnerung zu rufen, Deutschland emitiert nur 1,8 % des weltweiten CO2 Ausstoßes. Es sind die Industrieländer China, Indien, USA und Rußland, die mit fast 80 % den größten Anteil an Emissionen von sogenannten Treibhausgasen verursachen. Ich will auch nicht über Sinn und Unsinn der Klimaprognosen und der damit einherschreitenden Klimahysterie diskutieren, sondern will darauf aufmerksam machen, dass Deutschland mit dem Verzicht auf Atomkraft einen schweren Fehler begangen hat, der sich jetzt sehr nachteilig auf unsere Energiepolitik auswirkt. Andere Länder, wie Frankreich, Großbritannien, Süd Korea, USA oder Rußland waren da viel klüger und forschen derzeit an einer Generation Atomkraftwerke, die sauber und sicher sind und eventuell die Energienachfrage vollständig und nachhaltig decken können. China z.B. will bis 2030 einen Thorium-Reaktor zur Serienreife bringen. Ja, sogar Bill Gates will Miniatomanlagen bauen und in vielen anderen Ländern wird gerade mit anhaltendem Erfolg an Fusionsreaktoren geforscht, die, wenn sie technisch ausgereift sind, alle Energieprobleme umweltverträglich und nachhaltig lösen werden. Woher ich diese Informationen habe ? Lesen sie STERN.de und sie werden diese Informationen alle nachprüfen können. Der Klimawandel kommt nicht von heute auf morgen und es wird noch lange dauern, bis man die wirklichen Folgen bei uns spüren wird und gerade diese Zeit müssen wir nutzen um uns mit technischen Innovationen vor seinen Folgen zu schützen. Es macht keinen Sinn, mit einem Schnapsglas eine Überschwemmung der Fils verhindern zu wollen, so ist das auch mit der deutschen Klimapolitik, nein, wir retten mit Lastenfahrrädern nicht das Weltklima, sondern zerstören die Zukunft unserer Kinder schneller als der Klimawandel, wenn er denn tatsächlich kommt. Eine Zukunft mit Wind und Sonne ist keine tragfähige Option, sie kostet uns den Wohlstand und ist schon gar nicht umweltfreundlich.

Dieter Volkmann _______________________________________________________________________________________

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des AfD Ortsverbands Raum Göppingen, 4 Wochen nach unseren Vorstandswahlen möchte sich der neue Vorstand mit einem ersten Lagebericht des OV Göppingen an euch wenden. Die Mitgliederversammlung im Schützenhaus der SG Göppingen wählte im Prinzip den alten Vorstand für weitere 2 Jahre. Ausgeschieden ist der Beisitzer Dietmar Dominik Hennig. So wurde einstimmig beschlossen, nur einen Beisitzer zu wählen. Des weiteren wählten wir einen Schatzmeister für die OV-Finanzen. Der Vorstand sieht nun folgendermaßen aus :

Vorsitzender : Dieter Volkmann

Stellv. Vorsitzender : Michael Weller

Beisitzer : Daniel Störtz

Zum Schatzmeister wurde gewählt : Michael Wittmann

Alle Gewählten bedanken sich für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen und versprechen, sich mit viel Engagement für den OV Göppingen und zum Wohle der AfD einzusetzen. Bereits am 30.06.2021 kamen wir zur konstituierenden Sitzung zusammen bei der bereits einige wichtige Entscheidungen getroffen wurden. Wir können euch mitteilen, dass die neue Hompage für Kreistagsfraktion, Gemeinderatsfraktion und Ortsverband kurz vor der Fertigstellung steht. Ihr könnt unsere Seite aber jetzt bereits besuchen, da sie schon online gestellt ist und die Seite der Kreistagsfraktion und die OV-Seite soweit fertig sind. Besucht bitte unsere Seite unter folgender Web-Adresse :

 www.afd-goeppingen-kommunal.de

hier könnt ihr euch dann über wichtige Themen der Kommunalpolitik, sowie über Termine des OV Göppingen informieren. Wer direkt ein Anliegen hat, das wir behandeln sollen, kann uns über die neue E-Mail-Adresse unserer Seite erreichen. Diese Adresse ist auch auf unserer Internetseite hinterlegt und lautet :

info-afd-goeppingen-kommunal@web.de

Wir freuen uns, dass wir bereits zwei Stammtischtermine bekannt geben können und würden uns freuen, wenn viele von euch trotz Ferien daran teilnehmen würden. Der erste Stammtisch ist am Mittwoch dem 18.08.2021 und es geht um kommunale Themen wie Müllgebühren, Verbesserung des ÖPNV von Geislingen in die Klinik am Eichert und das Thema Antisemitismus in Göppingen. Der zweite Stammtisch ist am 15.09.2021, also kurz vor der Bundestagswahl, mit einem aussichtsreichen Bundestagskandidaten. Haltet euch diese beiden Termine bitte frei, es wird euch dazu noch eine detaillierte Einladung zugehen. Der Bundestagswahlkampf steht ebenfalls an und der Termin der Bundestagswahl am 26.09.2021 ist für uns, gerade mal 3 Wochen nach Ferienende, sehr ungünstig. Trotzdem wollen wir auch über die Ferien Wahlkampf machen, vor allem in den Ortschaften rund um Göppingen und mit vielen Info-Veranstaltungen die AfD den Wählern näher bringen. Das war zunächst mal ein kurzer Überblick, was so in nächster Zukunft ansteht und wir würden uns freuen, wenn ihr, liebe Mitglieder, uns tatkräftig unterstützt.

Es grüßt euch alle euer Vorstand

Dieter Volkmann Michael Weller Daniel Störtz

Page last modified on November 16, 2021, at 12:01 PM
Powered by PmWiki